Bitte beachten Sie, dass die Artikel eine steuerliche Beratung nicht ersetzen. Wir haben die Artikel sorgfältig recherchiert, übernehmen aber keine Haftung für Schäden, die Ihnen entstehen.

Mai 2015

Schweiz nennt mögliche Steuersünder

 

Die Schweiz veröffentlicht im Bundesblatt die Namen von ausländischen Staatsbürgern, bei denen die Schweiz um Amtshilfe gebeten wurde. Das Bundesblatt ist auch online abrufbar. Unter den Überschriften "Mitteilung der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) - Amtshilfe" (beispielsweise am 21. April) finden Sie die diskutierten Mitteilungen.

 

Bei aller Aufregung sind folgende Punkte festzuhalten:

  • Genannt werden Personen, bei denen die Schweiz um Amtshilfe gebeten wurde. Es ist wohl davon auszugehen, dass die ausländischen Steuerbehörden (z.B. in Deutschland) bereits einen Anfangsverdacht haben, sonst hätten Sie die Schweiz in den Fällen nicht um Amtshilfe gebeten.
  • Es handelt sich keinesfalls um umfangreiche Listen wie bei den berüchtigten Steuer-CDs, sondern um Einzelfälle.

 

Wenn Sie Beratungsbedarf zu diesem Thema haben, dürfen Sie mit uns gerne einen Besprechungstermin vereinbaren.

 

Stephan Meßmer

Wirtschaftsprüfer

Steuerberater

 

zurück